Mittwoch, 11. Mai 2011

Wahlen in Schottland

Wie bereits erwähnt, waren letzte Woche hier im Lande Wahlen. Darum habe ich mir überlegt, dazu kurz das Eine oder Andere zu sagen.
Vorher aber noch eine Ergänzung. Ich hatte geschrieben, dass Schottland nur in einem Teil selbst bestimmen kann und der Rest nach wie vor durch London geregelt wird. Zu diesem Rest gehören Steuern, soziale Sicherheit, Verteidigung, internationale Beziehungen und Presse. (nachzulesen im Scotland Act 1998)
Jetzt aber wirklich zu den Wahlen.
Das schottische Parlament besteht aus 129 Mitgliedern. Davon werden 73 aus einzelnen Wahlbezirken nach dem "first past the post"-System entsandt und 56 werden in acht verschiedenen Regionen nach dem "additional member"-System bestimmt. Die acht Regionen wiederum setzen sich aus einer bestimmten Anzahl von Wahlbezirken zusammen, welche wiederum immer ungefähr die gleiche Anzahl an Stimmberechtigten haben.
Das "first past the post"-System bedeutet, dass derjenige Kandidat, der die meisten Stimmen bekommen hat, die Position erhält. Beispiel. Kandidat A hat 19Stimmen, B 25 und C24. B würde den Posten bekommen, weil er die meisten Stimmen hat.
Bei dem "additional member"-System handelt es sich um ein Verhältniswahlsystem, ähnlich wie man es in Deutschland kennt. Die Sitze werden also prozentual vergeben.
Insgesamt sind die Sitze im schottischen Parlament für die Wahlbezirke jetzt wie folgt:
SNP (Scottish National Party) = 53
Labour ("Arbeiterpartei") = 15
Conservative = 3
Liberal Democrat = 2
Andere = 0
Insgesamt 73Sitze.
Die fehlenden 56Sitze verteilen sich wie folgt:
Labour = 22
SNP = 16
Conservative = 12
Andere = 3
Liberal Democrat = 3
Wer jetzt denkt, "Huch, jetzt haben ja die Arbeiter mehr!", der hat gut aufgepasst. Trotzdem können sie nicht viel ausrichten, weil sie insgesamt nur 37Sitze haben, während die SNP auf 69kommt. Alex Salmond, der Vorsitzende der SNP, ist daher auch wieder First Minister. Zu diesem wurde er auch schon von der Queen wieder ernannt.
So viel dann mal zur lokalen Politik.
Was hat das alles aber nun mit dem Parlament da unten in London zu tun? Dort wird Schottland durch 59Mitglieder vertreten. Diese wiederum werden in 59Wahlbezirken innerhalb Schottlands gewählt. Wie man sich denken kann, haben diese aber nichts mit denen aus der lokalen Wahl zu tun. Sie sind wieder ganz anders strukturiert. Und nur als Notiz am Rande... Das Parlament des Vereinigten Königreiches hat 650Mitglieder. Davon 533 aus England, 40 aus Wales, 59 aus Schottland und 18 aus Nord Irland. Noch irgendwelche Fragen???

Sehenswürdigkeiten

Insel-Wetter

...frühlingshaft! Viel Sonne und blauer Himmel, dazu milde Temperaturen...

Insel-Historie

Mai 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
12
13
14
15
16
17
18
19
21
23
24
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Hostelzeit
Inselgeschichten intern
Inselleben
Inselrätsel
Persönliches
Reiseplanung
Zitate
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren